NACHDENKEN

In diesem „Gefäß“, so wie die Schweizerinnen und Schweizer sagen, sollen Denkräume zu Verfügung stehen, in denen wir über die Zusammenhänge von Individuum, Organisation und Gesellschaft nach­denken, aktuelle Themen und Literatur aufgreifen und diese in kleinen Settings im klassischen Sinne der Salons diskursiv anschauen. Dazu stellen wir Ihnen rechtzeitig ab Mitte 2016 Termine zur Verfügung.

(Visited 247 times, 1 visits today)